Neue Gastfamilie

Sooooo! Endlich lasse ich auch mal wieder etwas von mir hören. Tut mir leid, dass ich so lange nicht geschrieben habe, aber in letzter Zeit ist ziemlich viel passiert...

Anfang Januar habe ich entschieden meine Gastfamilie zu wechseln. Ich war sehr unglücklich. Also wirklich richtig richtig unglücklich! Ich wollte sogar nach Hause gehen, aber da das für mich gar nicht erst in Frage kam, habe ich entschieden etwas zu ändern.

Ich war so unglücklich, weil ich einfach das Gefühl hatte, dass meine Gastmutter mich nicht dort haben wollte und ich hatte non-stop das Gefühl, alles falsch zu machen. Zudem konnte ich nicht mit den Launen meiner Gastmutter umgehen. Wir hatten echt eine schöne Zeit und ich habe es sehr genossen, aber leider hatte meine Gastmutter auch sehr schlechte Launen. Und jedes Mal wenn sie in schlechter Stimmung war, hat sie diese an mir ausgelassen. Sie hat mich teilweise wegen unsinnigen Sachen angeschriehen und ich wollte nie von der Schule nach Hause gehen und habe mich total verspannt sobald ich nach Hause kam oder ich meine Gastmutter heimkommen hörte. Sogar jetzt wenn ich mich daran erinnere verspanne ich mich!

Deshalb habe ich nach den Weihnachtsferien mit meiner Betreuerin gesprochen und sie war einverstanden, dass ich die Gastfamilie wechsle und hat gesagt, ich soll mal bei Freunden nachfragen. Schon am nächsten Tag hatte ich zwei Familien die mich aufgenommen hätten :) Zu diesem Zeitpunkt wusste meine Gastmutter noch nicht, dass ich wechseln wollte. Meine Betreuerin und ich haben gemeinsam entschieden mit dem erzählen noch zu warten, bis ich eine garantierte Familie habe.

Einige Tage später, als ich am Morgen aufgestanden bin, hat meine Gastmutter mich gefragt, ob ich denn schon eine neue Gastfamilie gefunden hätte. ?! Meine Betreuerin hatte es ihr erzählt ohne es mir zu sagen!! Meine Gastmutter ist dann total ausgerastet! Ich verstehe total, dass sie wütend und vermutlich auch verletzt war, das wäre ich schliesslich auch. Aber trotzdem, das gibt ihr nicht wirklich das Recht mir die Schuld an allem zu geben. Ich will jetzt gar nicht zu genau ins Detail gehen. Die Zusammenfassung ist, dass ich ein "immature, spoiled little brat" [kindisches, verwöhntes kleines Gör] (ist sie nicht entzückend?) und ein "mama-kid" bin, das sich nur um Geld kümmert (keine Ahnung wo sie das her hat) und dass ich "stop acting like a baby and grow up" [hör auf dich wie ein Baby zu verhalten und werd erwachsen] soll. Nach all dem hat sie gesagt, wir könnten es ja nochmals versuchen, und wenn ich das nicht will, soll ich anfangen meine Sachen zu packen. Also habe ich gesagt, dass es vermutlich besser ist, wenn ich gehe und habe meine Sachen gepackt und meine Freundin Mariah angerufen und 2 Stunden später haben sie mich abgeholt. Ich habe dann das Wochenende bei ihr verbracht, musste dann am Montag aber wieder zurück, weil die Familie noch nicht angenommen worden war!

Bis am Montag hatte sich meine Gastmutter aber wieder erholt und hat gesagt, dass ich von ihr aus bei der neuen Familie bleiben kann, einfach halt nicht offiziell.

Seit dann bin ich bei meiner neuen Familie und es gefällt mir wirklich :) Ich lebe jetzt mit meiner Freundin Mariah (15) und meinen Gasteltern Kyle und Tracy und den beiden Hunden Boo und Bandy :) Ich habe mein eigenes Zimmer und ich habe auch schon den Rest der Familie kennen gelernt. Ich habe eine Cousine die Miss Texas und Miss New Mexico war :D Sie sind alle mega lieb :) (Nätt, ned "liäb" ;)) Jetzt muss ich nicht mehr Angst haben nach Hause zu gehen, ich freue mich jetzt sogar :D

 

Vor einer Woche habe ich mich für einen Hawaii Trip mit anderen Austauschschülern angemeldet!! Am 20. Februar geht es schon los!!

 

In letzter Zeit fällt mir total auf, wie ungebildet Amerikaner teilweise sind. Es ist schrecklich!! Gerade heute wollte mir eine beibringen, dass Las Vegas eine grosse Stadt in Nevada ist und dass Nevada in Arizona liegt. *head-desk*

Oder letzte Woche haben wir in English gelernt, dass man Verben der Person angleichen muss. Also dass nicht alle dieselbe Form haben, sondern dass man Verben konjugieren muss. Wir hatten ernsthaft zwei Seiten Übungen. Als ein Mädchen meine Lösungen angeschaut hat, hat sie mir versucht zu erklären, dass ich alles falsch gemacht habe. Man solle das "s" bei den Verben für Personen in der Mehrzahl anhenken, und nicht bei he/she/it. Ich bin ja so dumm. :P Schlussendlich hatte ich aus der ganzen Klasse die höchste Punktzahl. Mit Abstand.

 

Aber ja, sie können ja nichts dafür :) Dafür sind sie teilweise echt nett :)

 

 

Ich habe noch eine Bitte an euch:

Meine Schwester Mariah will nächstes Schuljahr als Austauschschülerin nach Deutschland oder in die Schweiz. Da das aber ziemlich teuer ist, hat sie einen Blog gemacht und man kann sie sponsern! Ich will hier nicht für Geld betteln, aber es wäre echt nett wenn ihr eventuell ihren Link ein bisschen verbreiten könntet :)

Mariah's blog!

 

 

Natürlich gibt es auch wieder ein paar Bilder...

 

Fotolegende:

 

01. sehr wahr!! Vorallem wie die Amerikaner uns sehen. Sogar nach 6 Monaten stellen sie mich immernoch als "our friend from Sweden" vor!

02. Brooklin und ich im Bus

03-05. Boo und Bandy. Die sind sooo lustig!! Sie sehen immer aus als würden sie lachen :D

06. All mein Gepäck nach 5 Monaten. Wie soll ich das bloss alles nach Hause bringen?!

07. Mein neues Zimmer. Habe ich erwähnt, dass ich einen eigenen Fernseher habe? :D

08. Unser Bad :)

09-11. Meine letzte Pep-Rallie :( Aber es war sooo cool!!!

12. Unsere SUPER-LEGS posters! FCCLA (der Volunteer-Klub in dem ich bin) hat für Kinder im Spital Geld gesammelt, indem wir Basketballspieler-Beine fotografiert haben und dann konnten Leute für ihr Lieblingsbein bezahlen :D

13. Mr. SUPER-LEG! :D

14. Meine neue Cousine, Miss Texas! Ist sie nicht wunderschön?!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0